Dr. Augustin Kanyunyi Basabose war bei der nun seit 2003 erstmalig wieder durchgeführten Bestandsaufnahme der Gorillas im Virunga Nationalpark dabei und berichtet im Gorilla-Journal des Berggorilla und Regenwald Direkthilfe e. V. von seinen Erlebnissen.

Den beiden Teams des Camps bei dem Dr. Basabose dabei war, gelang es, innerhalb eines 10-tägigen Aufenthaltes im Wald 4 Gorillagruppen aufzuspüren, deren Nester zu zählen, die Zusammensetzung der Gruppen festzuhalten und Kotproben aus den Nester für eine DNA-Analyse und eine parasitologische Untersuchung zu sammeln.

Die DNA-Analyse wird dann für eine genaue Bestimmung der Zusammensetzung jeder Familie herangezogen. Das Ergebnis der gesamten Zählung wird nach der Auswertung veröffentlicht.

Den gesamten Bericht von Dr. Augustin Kanyunyi Basabose können Sie im Gorilla-Journal auf der Seite des Berggorilla und Regenwald Direkthilfe e. V. nachlesen.