Walhai - Mondberge-Artenschutz-Kalender 2013 © Hettich

Über 70 Prozent der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Ozeane zählen zu den größten Ökosystemen unseres Planeten und beherbergen eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten. Doch dieses Leben in den Ozeanen ist stark gefährdet. Gründe hierfür sind u. a. Überfischung, Verschmutzung, Klimawandel, Lärm.
Auf diese Gefahren für die Ozeane und damit auch für das Überleben der Menschen will der UN-Welttag der Ozeane aufmerksam machen, der seit 2009 jährlich am 08. Juni begangen wird.

Weltweit wird der UN-Welttag der Ozeane von Organisationen genutzt, um auf unterschiedliche Themen aufmerksam zu machen, wie beispielsweise:
NABU: Weltozeantag: Offshore vs. Meeresnatur?
WDC: World Oceans Day: Internationale Koalition startet Kampagne gegen Unterwasserlärm