6 Wilderer sterben bei Schusswechsel in Indien

Laut der ‚Hindu Times‘ kam es in den Sundarbans, einem der letzten Rückzugsgebiete des Bengalischen Tigers, zu einem tödlichen Schusswechsel, als eine Gruppe Wilderer festgenommen werden sollte.

Nachdem sechs Personen wegen Wilderei zunächst friedlich gestellt werden konnten, kam es im Lager der Wilderer jedoch zu einer Schießerei, bei der sechs Wilderer umkamen und vier Polizisten Verletzungen erlitten.

Es ist ein erbitterter Kampf um und für die letzten Bengalischen Tiger und ihren Lebensraum. In den Mangrovenwäldern an der Küste Indiens leben gemäß neuesten wissenschaftlichen Zahlen noch weniger der stark bedrohten Tiere als bislang geschätzt – nur noch ca. 440 Exemplare.

Symbolbild: Tiger – Mondberge Artenschutzkalender 2015 © Hanel
Symbolbild: Tiger – Mondberge Artenschutzkalender 2015 © Hanel

Helfen auch Sie und unterstützen Sie mit dem Kauf des hochwertig produzierten, zweisprachigen Mondberge-Fotobildbands INDIEN – INDIA mit exklusiver „Tiger“-Fellprägung ein Tigerschutzprojekt in Nepal.

Fotobildband INDIEN - INDIA
Fotobildband INDIEN – INDIA

Erleben Sie beim Durchblättern einen Streifzug quer durch den faszinierenden Subkontinent Indien und genießen Sie beeindruckende Aufnahmen Bengalischer Tiger, Asiatischer Löwen, Panzernashörner, Elefanten, Affen, exotischer Vögel und natürlich auch die faszinierenden Landschaften, Orte, Menschen und Kulturdenkmäler wie das legendäre Taj Mahal, Kahjuraho, Fatehpur Sikri, Orcha oder das Rote Fort in Agra in farbenfrohen Bildern. In jedem der neun Kapitel ergänzen informative Texte die abwechslungsreichen Aufnahmen und vermitteln Ihnen ein solides Grundwissen über viele Besonderheiten des nördlichen Indiens. Hier können Sie das Buch versandkostenfrei bestellen: http://www.tipp4.de/e288/e576/index_ger.html?preview=preview