Unser Lexikon wurde um eine neue bedrohte Tierart erweitert.

Katta - Mondberge-Artenschutzkalender © Beutelmeyer
Katta – Mondberge-Artenschutzkalender © Beutelmeyer

Der Katta ist ein Bewohner trockener Regionen im Südwesten von Madagaskar und gehört in die Gruppe der Lemuren. Kattas sind Allesfresser, bevorzugen aber vor allem Früchte. Im Gegensatz zu den meisten anderen Lemurenarten, führen die Kattas ein vornehmlich tagaktives Leben. Der auffallend lange Schwanz dieser Primaten ist mit schwarzen und weißen Streifen geringelt und hat eine wichtige Funktion bei der Kommunikation der Tiere, die in Gruppen von bis zu 15 Individuen zusammenleben. Kattas gehören zu den bekanntesten Lemurenarten und wurden zum Symboltier ihrer Heimatinsel.

Kattas sind auf Madagaskar endemisch und in ihrem Bestand von der Zerstörung ihres Lebensraumes und durch Bejagung bedroht. Die von ihnen bevorzugten trockenen Dorn- und Laubwälder sowie Galeriewälder fallen in immer stärkerem Maße der Brandrodung zur Gewinnung von Viehweiden bzw. der Baumrodung zur Holzkohleerzeugung zum Opfer. Laut Angaben der IUCN ist der Bestand über nur drei Generationen um etwa ein Viertel geschrumpft.

Weitere bedrohte Tierarten finden Sie in unserem neuen Mondberge-Artenschutzkalender 2015.

Mondberge-Artenschutz-Kalender 2015