Gute Qualität zahlt sich aus. Bereits für 2012 publizierte die TiPP 4 GmbH – Werbeagentur und Verlag aus Rheinbach bei Bonn (www.tipp4.de) gemeinsam mit druckpartner Druck- und Medienhaus GmbH (www.druck-partner.de) aus Essen einen großformatigen, beeindruckenden und farbenprächtigen Artenschutz-Wandkalender, der nun im Oktober mit dem international begehrten Preis Sappi International Printers of the Year ausgezeichnet wurde. Dieser Preis wird auch als der „Oskar der Druckindustrie“ bezeichnet. Der nun erscheinende Artenschutz-Wandkalender 2013 steht dem des Vorjahres in nichts nach.

Zehn angesehene Naturfotografen haben ihre Bilder für den neuen Kalender kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie haben wunderbare Aufnahmen von bedrohten Tierarten beigesteuert. Da sämtliche Erlöse aus dem Verkauf des Kalenders dem Artenschutzprojekt Mondberge (mondberge.com) zugute kommen, das seit Jahren mit fantastischen Publikationen aufwartet, verzichten die Fotografen auf ihre Honorare.

In diesem großformatigen Kalender (68 x 71 cm) bieten zwölf Abbildungen faszinierende Einblicke in die Welt bedrohter Tierarten. Ein Feldhase gehört 2013 ebenso dazu wie ein Flusspferd, zwei Löwen-Teenager und ein springender Leopard. Aber auch Waldelefanten, einer der riesigen Walhaie und eine im Vergleich dazu winzige Libelle.

Das besondere Merkmal dieses einzigartigen Kalenders ist die wiederverwendbare Halterung und Bindung aus Birkenholz. An einer Birkenholzplatte befestigte Rundhölzer halten die Blätter des Kalenders zusammen und gestalten das Umblättern oder Herausnehmen einzelner Seiten sehr komfortabel. Das ist ein Teil des Konzeptes: Durch das Label bluegreenprint® von druckpartner ist die ökologische und nachhaltige Produktion gewährleistet. Auch dies ist ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz.

Für jeden Monat sind zwei Kalenderblätter angelegt. Auf dem ersten befindet sich das eindrucksvolle Motiv, bestehend aus einem, manchmal aber auch aus mehreren Bildern. Das zweite Blatt steuert gut geschriebene Hintergrundinformationen auf Deutsch und Englisch über die abgebildete Tierart, ihren Lebensraum und Informationen zu den Fotografen einschließlich einer kurzen Making-of-Story der jeweiligen Aufnahme bei.

Neben den beeindruckenden Abbildungen und dem hervorstechenden Großformat zeichnet sich der Kalender durch eine Reihe zusätzlicher Veredelungen aus. Mit Sonderfarben setzt sich dieser Artenschutz-Kalender von anderen Produkten auf dem Markt ab. Die herausragende Qualität des Drucks bis in die kleinsten Details macht ihn zu einem Hingucker der besonderen Art. Dies wird die Jury des Sappi International Printers of the Year in ihrer Entscheidung deutlich beeinflusst haben.

Der begehrte Preis der Druckindustrie ist in zwei Stufen gestaffelt: Zunächst gewann der Artenschutz-Kalender 2012 in der Kategorie European Printers of the Year Gold und nahm dadurch an der internationalen Kategorie teil. Am Ende stand auch in dieser Sieg ins Haus. Ein grandioser Erfolg für ein Artenschutzprojekt.

Die Auflage des Kalenders ist auf 2.013 Exemplare limitiert. Einzelstücke werden zudem von dem Schauspieler und Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke persönlich signiert. Er übernimmt damit wie schon im vorangegangenen Jahr die Schirmherrschaft für dieses Projekt. Die signierten Kalender werden meistbietend versteigert.

Die Umsätze durch den Verkauf decken zum einen die niedrig gehaltenen Produktionskosten. Alle darüber hinausgehenden Erlöse fließen direkt in Artenschutzprojekte der angesehenen Natur- und Artenschutz-Organisation Friends of CMS e.V. – Freundeskreis der Bonner Konvention des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP). Die Projektpartner Aktionsgemeinschaft für den Artenschutz (AGA) e.V. und Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e.V. profitieren in der Folge direkt davon.

Der offizielle Verkaufspreis beträgt 79,90 Euro (inkl. 19% MwSt.). Für die Abnahme größerer Mengen sind
auf Anfrage Sonderkonditionen möglich.
Bestellung direkt beim Verlag TiPP 4.

Pressemeldung „Mondberge-Artenschutz-Kalender“ auf life PR.