Menschenaffen sollen „lebendiges Welterbe“ werden

Bauwerke, Landschaften und sogar immaterielles Kulturerbe wie Tänze, Bräuche oder Handwerkstechniken genießen bereits den Schutz der UNESCO. Nun sollen auch unsere nächsten Verwandten diesen besonderen Status erlangen.

Schimpanse in Uganda © Jenny Klotz
Schimpanse in Uganda © Jenny Klotz
Orang Utan auf Borneo © Marko König
Orang Utan auf Borneo © Marko König

Bis zu 99 % des genetischen Erbguts von Menschenaffen und Menschen sind gleich. Ausgerechnet im Gehirn fand man bislang die wenigsten Unterschiede. Das Great Ape Project setzt sich bereits seit vielen Jahren für Gorillas, Orang-Utans, Schimpansen und Bonobos ein und fordert jetzt in Form einer Petition die UNESCO auf, die großen Menschenaffen als ‚Living World Heritage‘ anzuerkennen. Sollte dies gelingen, würden zum ersten Mal bedrohte Tierarten unter den Schutz der Vereinten Nationen gestellt. Dieser Status könnte die Lebensbedingungen unserer Verwandten erheblich verbessern, indem die Lebensräume der verbleibenden frei lebenden Tiere strenger geschützt und die Bedingungen für Tiere in Gefangenschaft umfänglich optimiert werden. Auch Missbrauchsfälle und die Haltung zu Unterhaltungszwecken bzw. Zurschaustellung von Menschenaffen in Zirkussen und Zoos könnten ein Ende finden.

Berggorilla-Silberrücken in Uganda © Andreas Klotz
Berggorilla-Silberrücken in Uganda © Andreas Klotz
Berggorillaweibchen mit Nachwuchs – aus dem Kinderbuch „Berggorillas“ © mondberge.com
Berggorillaweibchen mit Nachwuchs – aus dem Kinderbuch „Berggorillas“ © mondberge.com
Hand eines Berggorillas – aus dem Bildband „Perle Afrikas“ © Radmila Kerl
Hand eines Berggorillas – aus dem Bildband „Perle Afrikas“ © Radmila Kerl

Eine Vielzahl von Unterstützern, namhaften Wissenschaftlern und Philosophen sowie diverse Organisationen haben sich bereits offiziell für diese Initiative des Great Apre Projects ausgesprochen und im Internet laufen diverse Petitionen. Falls auch Sie der Meinung sind, dass die großen Menschenaffen als „Lebendiges Welterbe“ von der UNESCO geschützt werden sollten, können Sie unter folgenden Links entsprechende Petitionen unterzeichnen:

https://www.regenwald.org/aktion/1033/unesco-soll-menschenaffen-zum-lebendigen-welterbe-erklaeren
https://www.change.org/p/unesco-world-heritage-center-menschenaffen-als-lebendiges-welterbe-der-unesco?recruiter=27184695&utm_source=share_petition&utm_medium=facebook&utm_campaign=share_for_starters_page&utm_term=des-lg-no_src-no_msg&fb_ref=Default

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter
http://www.businessportal24.com/de/grosse-menschenaffen-sollen-von-unesco-als-lebendiges-welterbe-anerkannt-werden.html
https://www.youtube.com/watch?v=gY7E_PUxRpE
https://www.youtube.com/watch?v=rbs6E4-fsLY&feature=youtu.be