Japan nimmt den Walfang wieder auf

Seit fast 30 Jahren ist kommerzieller Walfang verboten. Im Frühjahr letzten Jahres hatte das höchste UN-Gericht, der Internationale Gerichtshof in Den Haag (IGH) entschieden, dass Japans angeblich wissenschaftlicher Walfang nachweislich keinem Forschungszweck diente. Doch nun gibt es einen neuen Vorwand.

Buckelwal Patagonien_Fotobildband Mittel- und Südamerika © Uli Assmann
Buckelwal Patagonien_Fotobildband Mittel- und Südamerika © Uli Assmann

Im Namen der Wissenschaft hat Japan bereits mehr als 10.000 Großwale aus den Gewässern der Antarktis getötet. Dass nahezu das gesamte Walfleisch jedoch zum Verkauf auf Märkten angeboten wurde, ist nur einer der recht deutlichen Hinweise auf kommerzielle Hintergründe. Nennenswerte wissenschaftliche Erkenntnisse hat es auch nicht gegeben.

Jetzt ist man auf eine neue Idee gekommen: Der Internationalen Walfangkommission (IWC) wurde ein überarbeitetes Forschungsprogramm vorgelegt, nach dem noch in diesem Jahr die Jagd auf Zwergwale beginnen soll. Innerhalb von drei Monaten, oder anders gesagt pro Saison will man 333 Minkwale erlegen. Joji Morishita, Japans Chefunterhändler für Walfangfragen, gab aber an, dass diese Anzahl dem „wissenschaftlichen“ Bedarf eventuell nicht genüge. In den kommenden zwölf Jahren sollen es etwa 4.000 sein.

Buckelwal_Fotobildband Mittel- und Südamerika © Uli Assmann
Buckelwal_Fotobildband Mittel- und Südamerika © Uli Assmann

Weltweit stößt das Vorgehen Japans auf Protest. Australiens Regierung, die vor dem IGH geklagt hatte, ist alarmiert und stellt sich Japan offen entgegen. Der Umweltminister betonte, man werde die Tötung von Walen unter den genannten Scheingründen nicht akzeptieren, und die australische Küstenwache erwägt laut George Brandis (australischer Generalstaatsanwalt), die japanische Flotte zu überwachen. Australiens Außenministerin Bishop gab an, gegenüber der Regierung in Tokyo ‚Bedenken‘ geäußert zu haben. Die Gespräche dauern an …

Weitere Informationen sowie Film- und Bildmaterial finden Sie unter
http://www.sueddeutsche.de/panorama/japanische-walfangflotte-ausgelaufen-1.2762344
http://www.sueddeutsche.de/panorama/japan-dem-verbot-zum-trotz-japan-faengt-wale-1.2761348
http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Japan-jagt-trotz-Proteste-wieder-Wale-id36227812.html
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/walfang-japan-darf-keine-wale-in-antarktis-jagen-a-1028560.html