Tiger ® Martin Ruhnke
Tiger ® Martin Ruhnke

Das Oberste Gericht Indiens lockerte am Dienstag das im Juli verhängte Verbot von Tigersafaris in den Kernzonen der Schutzgebiete. Dies war möglich, nachdem die National Tiger Conservation Authority (NTCA) neue Richtlinien für einen regulierten Tourismus in den Tigerschutzgebieten erlassen hatte. Ab sofort dürfen Touristen wieder bis zu 20 Prozent der Gebiete mit geführten Touren besuchen.

Zur Rechtsgültigkeit der von der NTCA Ende September 2012 erstellten Richtlinien trafen die Richter jedoch keine Aussage. Dies bedeutet, dass Indische Bundesstaaten, die sich durch die Richtlinien benachteiligt sehen, diese jederzeit anfechten können.

Weitere Informationen auf Indien Aktuell: Höchstes Gericht erlaubt Tigertourismus mit Einschränkungen