Hannes Jaenicke erhält UmweltMedienpreis 2016

Am vergangenen Mittwoch fand die Preisverleihung der Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation Deutsche Umwelthilfe (DUH) in Berlin statt. Geehrt werden herausragende Leistungen und die wirkungsvolle Präsentation von Natur- und Umweltthemen in den Medien.

Preisträger Hannes Jaenicke mit den Mondberge-Initiatoren Michael Matschuck (links) und Andreas Klotz (rechts)
Preisträger Hannes Jaenicke mit den Mondberge-Initiatoren Michael Matschuck (links) und Andreas Klotz (rechts)

Hannes Jaenicke, langjähriger Unterstützer und Schirmherr des Mondberge-Artenschutzkalenders, erhielt den diesjährigen Sonderpreis. Laut der Jury beschränkt sich sein Engagement nicht auf öffentliche Gesten, sondern zeichnet sich durch konsequenten persönlichen Einsatz und handfestes Vorleben aus. Jaenicke setzt sich sowohl mit diversen Projekten für fairen Handel und Umwelt- und Verbraucherschutz ein, beispielsweise durch die erfolgreiche mehrteilige ZDF-Dokuserie „Im Einsatz für …“. Hier engagierte er sich im Speziellen für Orang-Utans, Eisbären, Haie, Gorillas, Elefanten, Löwen und Delfine.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung der Deutschen Umwelthilfe mit Informationen zu allen diesjährigen Preisträgern.