© Frank Hanel / Fotografeneditionen
Zum Ausruhen bleibt nicht viel Zeit, aber vielleicht können Sie ja so einen kleinen Kerl beobachten … © Frank Hanel / Fotografeneditionen

„Wer schnell ankommen will, muss langsam gehen!“ ganz nach diesem Motto betreut Debbie Bachmann im Rahmen des Fotografeneditionen Reise+Buch-Projektes Kilimanjaro eine Frauen-Gruppe auf dem Weg zum Gipfel des höchsten Berges in Afrika. Die Frauen-Weltrekordhalterin im „Speedclimb auf den Kilimanjaro“ war bereits 33mal auf dem Gipfel und weiß als erfahrene Bergführerin, welche Hindernisse es auf dem Weg dorthin zu bewältigen gilt.

Diese Sonder-Reise ist exklusiv für Trekkingbegeisterte Frauen und Tier- und Naturfotografinnen konzipiert und steht wie alle Reisen des Fotografeneditionen Reise+Buch-Projektes Kilimanjaro unter dem Motto Reisen mit Freunden und Gleichgesinnten und gemeinsames Engagement für eine gute Sache. Nach Ende aller sieben Reisen werden die besten Fotos aller Teilnehmer/innen in einem exklusiven Bildband veröffentlicht, der professionell vermarktet wird. Die Gewinne des Projekts werden langfristig an ein Elefanten-Charity-Projekt in Ostafrika gespendet.

Bei der Frauen-Sonderreise im September 2015 erfolgt die Besteigung des Kilimanjaro über die Kikelewa-Route, von der Nordseite des Kilimanjaro aus. Diese oft auch als Kenia-Route bezeichnete Route ermöglicht mit viel Glück Tierbegegnungen von Elefanten, Büffeln, Affen, etc. Am Tag nach der Bergtour bleibt zudem Zeit, einen Eindruck von Afrika mitzunehmen bzw. die Reise für einige weitere Tage auf Sansibar zu verlängern.

Fotografeneditionen Reise+Buch-Projekt KilimanjaroWeitere Informationen zur Frauen-Sonderreise, Details zum Reiseverlauf und zum Fotografeneditionen Reise+Buch-Projekt Kilimanjaro auf Fotografeneditionen.de und als PDF zum Download.
Eine Buchung der Reise erfolgt über Diamir Erlebnisreisen.