Der Umweltminister Indiens, Prakash Javadekar, gab kürzlich bekannt, dass sich die Zahl der wildlebenden Tiger in Indien in den letzten vier Jahren um gute 30 % auf 2226 Tiere erhöhte – Tendenz steigend. Auch wenn man bedenkt, dass vor etwa 100 Jahren noch 100.000 Tiger durch Asien streiften, sind die neuen Zahlen absolut bemerkenswert. Insbesondere die steigende Bevölkerungsdichte Indiens und der somit stark ansteigende Bedarf an Land und Rohstoffen ließ eine andere Entwicklung befürchten.

Tiger-®Andreas_KLotz
Tiger-®Andreas_KLotz

Der Einsatz von Umweltschutzorganisationen und der indischen Regierung hat Früchte getragen. Schutzgebiete wurden eingerichtet, harte Strafen gegen Wilderer verhängt und die Bevölkerung informiert und einbezogen. Es ist nun zu hoffen, dass weitere Länder diesem Beispiel folgen. Die positive internationale Resonanz könnte durchaus motivieren.

Tiger-®Michael_Matschuck
Tiger-®Michael_Matschuck

Weit mehr als die Hälfte der weltweiten Tigerpopulation lebt in Indien. Und bei aller Freude über die gute Nachricht bleibt jedoch die Tatsache, dass die Lebensräume der Tiere fortlaufend schrumpfen.

In dem aufwendig gestalteten Fotobildband INDIEN / INDIA erfahren Sie mehr über die faszinierende Welt der Tiger und unterstützen gleichzeitig ein Tigerschutzprojekt in Nepal.

Eine ausführliche Pressemeldung finden Sie u.a. hier:

Artikel Süddeutsche Zeitung vom 20.01.2015