„Wir Menschen sind nur leicht umgebaute, Schimpansen-ähnliche Affen“, mit solchen Thesen rüttelten unlängst US-Forscher provokant an der Einzigartigkeit des Menschen. Fakt ist: Homo sapiens und Pan troglodytes weisen eine genetische Identität von 98,4 Prozent auf. Damit ist der Schimpanse näher mit dem Menschen verwandt als mit seinen nächsten affigen Verwandten, den Gorillas. Sollten sie deshalb künftig der Gattung Homo zugeordnet werden, … Lesen Sie mehr auf der Seite scinexx Das Wissensmagazin