Wölfe gehören zu den bedrohten Lebewesen. In Deutschland waren sie bis vor einigen Jahren nicht mehr anzutreffen. Erst im Jahr 2000 siedelte sich wieder ein erstes Wolfspärchen in Ostdeutschland an. In den letzten Jahren sind einige weitere hinzugekommen.

Nun möchte die Umweltschutzorganisation WWF mit der Aktion „Wolfsretter“ Aufmerksamkeit für die Situation der Wölfe in Deutschland schaffen, Informationen aus erster Hand verbreiten und mit Vorurteilen aufräumen. Hierzu sucht der WWF ein Team aus jungen Leuten, die als „Wolfsretter“ in den Lebensraum der Wölfe eintauchen und ihre Erfahrungen und Eindrücke mit anderen teilen. Noch bis zum 19. Juni 2011 können sich Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren im Internet unter www.wwf-jugend.de für einen Platz bei den Wolfsrettern bewerben. Im September werden die dann ausgewählten Jugendlichen auf Spurensuche gehen, den Lebensraum, das Verhalten der Wölfe und Möglichkeiten für ein Zusammenleben mit den Menschen erforschen und online in Blogs und Community darüber berichten.

Weitere Informationen zur Aktion und zur Bewerbung als Wolfsretter erhalten Sie online unter www.wwf.de.