AGADie AGA – Aktionsgemeinschaft Artenschutz e.V. setzt sich seit nunmehr 25 Jahren international für den Erhalt von bedrohten Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräume ein und ist als gemeinnützige Natur- und Artenschutzorganisation anerkannt.

Mit großem Engagement stehen der Verein, seine Mitarbeiter, Förderer und ehrenamtliche Helfer für den weltweiten Schutz und die Förderung des Erhalts der Natur, für die Stärkung des Umweltbewusstseins und die Verhinderung der Zerstörung der Lebensgrundlage von Menschen, Tieren und Pflanzen.

Hervorgegangen ist die Aktionsgemeinschaft Artenschutz e. V. aus der 1981 initiierten „Aktion Rettet die Schildkröten“ und blickt nun, nach 25 Jahren auf eine breite Palette erfolgreich durchgeführter internationaler Aktivitäten zurück. Hierzu ist eine enge Zusammenarbeit mit kompetenten, lokalen Partnerorganisationen erforderlich, die sichert, dass Artenschutzprojekte direkt und nachhaltig umgesetzt werden können.

Ein erfolgreiches Projekt der AGA ist der Cheetah Conservation Fund (CCF), der sich für den Schutz der Geparde in freier Wildbahn einsetzt. Einen Beitrag zu diesem Gepardenschutzprojekt leistet Fotografeneditionen.de mit dem Ende 2010 erschienen Bildband „Afrikas Süden“. Beeindruckende Landschafts- und Tieraufnahmen und Fotografien von sympathischen Menschen vermitteln ein lebendiges Bild der Länder in „Afrikas Süden“. Ein fester Umsatzanteil fließt direkt dem Gepardenschutzprojekt der Aktionsgemeinschaft Artenschutz e. V. zu.

Afrikas Süden