Amazonien ® Martin Ruhnke
Amazonien ® Martin Ruhnke

Am 16. Mai 2013 um 12 Uhr beginnt im Palmengarten Frankfurt die Ausstellung „Naturfotografie aus Mittel- und Südamerika“. Bis 07. Juli 2013 haben Besucher des Palmengartens die Möglichkeit, sich im Galeriegang rund um das Palmenhaus auf eine fotografische Bilderreise durch den lateinamerikanischen Kontinent zu begeben.
Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl der eindrucksvollsten Bilder des Fotografeneditionen-Bildbandes „Mittel- und Südamerika – die Natur Highlights“ und zeigt die atemberaubende Pflanzen- und Tierwelt dieses Kontinents.

Die Besucher erhalten einen Eindruck der Artenvielfalt, die an den rauen Küsten Patagoniens zu finden ist, entdecken die Intensität der Regenwälder Amazoniens, erklimmen die fernen Gipfel der Anden und genießen den Blick auf Pinguinkolonien auf den Falklandinseln. Die Tafelberge Venezuelas, die Farbenpracht Costa Ricas und die Einzigartigkeit der Galapagos-Inseln vervollständigen die Eindrücke. Die Bilder der 14 Fotografen verdeutlichen wie unterschiedlich und faszinierend Mittel- und Südamerika ist.

Die Bilder dieser Ausstellung sowie zahlreiche weitere Eindrücke und umfassende Informationen zu Land und Leuten finden sich im Fotografeneditionen-Bildband „Mittel- und Südamerika – die Natur Highlights“. Mit einem festen Umsatzanteil aus dem Verkauf der Bildbände unterstützt Fotografeneditionen ein ARA-Schutzprojekt der Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e. V. in Zusammenarbeit mit TROPICA VERDE e. V..

Informationen zur Ausstellung Mittel- und Südamerika – Naturfotografie im Palmengarten: www.palmengarten.de oder über Facebook.

Mittel- und Südamerika

Details zum Bildband

„Mittel- und Südamerika – die Natur Highlights“

direkt beim Verlag unter www.tipp4.de.