Ruwenzori ®mondberge.com

Im Rahmen der Dokumentation Naturparadiese Afrikas zeigt
Arte am 30.12.2011 um 19:30 Uhr den Beitrag „Die Virunga-Kette“.

Die Dokumentationsreihe entführt den Zuschauer in entlegene und schwer zugängliche Regionen Afrikas.

Im 5. Teil der Reihe am 30.12.2011 wird das aus sieben Vulkanen bestehende Virunga-Gebirge mit den dort lebenden Berggorillas vorgestellt. Das Virunga-Gebirge ist Teil des Großen Afrikanischen Grabenbruchs zu dem auch das Ruwenzori-Gebirge (die Mondberge) gehört. Die Mondberge sind eine weitere einzigartige Gebirgskette und die Sendung verspricht Bilder schneebedeckter Gletscher und fantastischer Riesen-Pflanzen.

Vorgestellt wird zudem der afrikanische Queen Elizabeth Nationalpark mit den dort beheimateten 500 Vogel- und 95 Säugetierarten sowie die im Grenzgebiet zwischen Uganda, Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo lebenden Batwa-Pygmäen.

Weitere Details zur Sendung erhalten Sie unter programm.ard.de.

Sendetermin: Fr., 30.12.2011, 19.30 Uhr – ARTE
Wiederholung: Fr., 06.01.2012, 14:00 Uhr – ARTE

Perle Afrikas